Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ nominiert Stadtratsliste

 
Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim e.V.“ (WfO) tritt mit 20 Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl am 26. Mai 2019 an. Einstimmig nominierte die Mitgliederversammlung die Liste aus zehn Frauen und zehn Männern. An der Spitze stehen Torsten Kram, Ulrike Franz, Wolfgang Raber und Gabriela Richter. Ihnen folgen Gert Frisch, Petra Kuon, Volker Schütz, Christina Bitz, Andreas Spira, Conny Brem-Pfeffer, Rolf Schneider, Maria Schaad, Burkhard Bergmann, Carmen Tscheulin, Hans Schmidt, Pia Schellhammer, Werner Lohl, Dr. Helga Schmadel-Hagebölling, Oliver Veit und Gisela Kunz-Huff.

„Unser Personalangebot bietet den Wählerinnen und Wählern eine Kombination aus erfahrenen und neuen Kräften unterschiedlicher Herkunft und Qualifikation“, gibt sich WfO-Vorsitzender Torsten Kram überzeugt. „In Verbindung mit unserem Programm bieten wir so eine engagierte und kompetente Alternative zu den konkurrierenden Parteien und Gruppen“, ergänzt Ulrike Franz. Darüber hinaus betont Wolfgang Raber: „Wir haben in unseren Reihen „Ur-Oppenheimer“ und Neubürger, viele sind in örtlichen Vereinen ehrenamtlich aktiv, einige gehörten oder gehören bereits kommunalen Gremien an und alle waren wir im vergangenen Jahr Teil der Bürgerbewegung und der Bürgerforen“. Die Wählergruppe WfO stellt keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten, sondern unterstützt die Kandidatur des amtierenden Stadtbürgermeisters Walter Jertz. „Er genießt unser vollstes Vertrauen und hat bereits überzeugend bewiesen, dass er für einen neuen und seriösen Politikstil steht und die Stadt voranbringt“, so Gabriela Richter.

Unser Wahlprogramm finden Sie hier: http://wir-fuer-oppenheim.de/wahlprogramm/

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Michael Steinau sagt:

    Starke Liste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.