Zur aktuellen Lage

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, wir durchleben gerade eine Zeit, in der sich unser scheinbar „normaler“ Alltag in kürzester Zeit verwandelt in eine Situation, in der Selbstverständlichkeiten und Freiheiten abgelöst werden durch Einschränkungen und Verbote. Doch der „Kampf“ gegen den Corona-Virus lässt uns offenbar keine andere Wahl. Es ist nicht die Zeit für Panikmache und Besserwisserei,…

Einführung wiederkehrender Beiträge – WfO begrüßt Landesvorhaben für Straßenausbau

Pressemitteilung Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) begrüßt die Pläne des Landes Rheinland-Pfalz, dass in den Kommunen die Anliegerkosten für den Straßenausbau ab 2021 in Form von wiederkehrenden Beiträgen erhoben werden sollen. Den Vorstoß, eine solche Regelung in Oppenheim einzuführen, hatte die WfO bereits im Dezember im Zusammenhang mit den Ausbaubeiträgen für die Wormser Straße gemacht. In der jüngsten Stadtratssitzung hatte die WfO das Thema noch einmal aufgegriffen. Zur Zeit werden u.a….

WfO fordert Geldautomat in der Altstadt

Pressemitteilung Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) spricht sich dafür aus, in der Oppenheimer Altstadt einen Geldautomaten zu installieren. Einen entsprechenden Antrag hat die WfO für die kommende Sitzung des Stadtrates eingebracht. Die Verwaltung wird gebeten, mit geeigneten Geldinstituten und unabhängigen Anbietern entsprechende Gespräche zu führen.  Die Geldautomaten in Oppenheim befinden sich nach dem Umzug der Sparkasse Mainz alle…

WfO wird ein Jahr alt

Liebe Oppenheimerinnen und Oppenheimer, am 18. Dezember 2019 feiern wir Geburtstag! Vor einem Jahr hatten sich 43 Bürgerinnen und Bürger dazu entschlossen, mit der Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ – kurz WfO – einen Neuanfang in der politischen Landschaft zu starten. Mittlerweile sind wir auf fast 70 Mitglieder angewachsen und sichtbar und hörbar im Stadtgeschehen verankert. …

WfO setzt auf Biotopförderung und Umweltbildung

Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) will mehr für den Artenschutz und die Biotopförderung tun und die Umweltbildung stärken. In einem Stadtratsantrag schlägt die WfO-Fraktion die naturnahe Umgestaltung innerörtlicher Grün- bzw. Brachflächen im Stadtgebiet vor sowie die Einrichtung von Lehrpfaden. Dabei hat die WfO bereits drei konkrete Projektideen im Auge: „Die Aufwertung der Grünfläche zwischen Hafen…

WfO weiht Bücherhaus ein

Im Beisein von Stadtbürgermeister Walter Jertz und zahlreichen Gästen wurde am Altenzentrum das Oppenheimer Bücherhaus eingeweiht. „Seit heute ist Oppenheim um eine kleine Bildungseinrichtung reicher“, meinte Torsten Kram, Vorsitzender der Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO), in seiner Begrüßung.  „Wer lesen kann, ist im Vorteil“, zitierte Kram bei seiner Ansprache eine bekannte Redewendung und stellte dabei…

Ausbaubeiträge Wormser Straße: Ratenzahlung prüfen

Pressemitteilung Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) spricht sich dafür aus, den Straßenanliegern/Grundstückseigentümern der Wormser Straße die Möglichkeit zu geben, ihren Anteil der Sanierungskosten in Raten zu zahlen. Eine entsprechende Initiative hat die WfO für die nächste Sitzung des Stadtrates eingebracht. Außerdem sollen in der Stadt Oppenheim die Anliegerbeiträge für Straßenausbau- und -sanierungsmaßnahmen künftig als wiederkehrende…

Einweihung des Oppenheimer Bücherhauses 23. November

Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) lädt zur Einweihung des Oppenheimer Bücherhauses ein für Samstag, 23. November 2019, um 11 Uhr. Das öffentliche Bücherhaus wird gestiftet und betreut von der WfO und findet Platz am Jakob- Steffan-Platz gegenüber dem Haupteingang des Altenzentrums. „Wir wollen so das Lesevergnügen fördern und das Angebot für kleine und große…

WfO: Tiergarten muss erhalten bleiben!

Pressemitteilung Die Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) spricht sich dafür aus, den Tiergarten in Oppenheim zu erhalten. „Der Tiergarten erfüllt eine wichtige soziale und karitative Funktion und leistet einen wertvollen Beitrag für das Gemeinleben unserer Stadt. Dieses Engagement kann gar nicht hoch genug bewertet werden“, unterstreichen die beiden WfO-Vorsitzenden Wolfgang Raber (Stadtratsfraktion) und Torsten Kram…

Wir für Oppenheim diskutiert die Stadtentwicklung

Das Thema Stadtentwicklung vor dem Hintergrund der Flächennutzungsplanung 2030 steht im Zentrum einer Mitgliederversammlung der Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO). Wie WfO-Vorsitzender Torsten Kram mitteilte, habe man im Stadtrat bereits im Sommer darauf gedrängt, dass Thema zu verschieben und so dem neuen Stadtrat die Möglichkeit zu geben eine eigene Position zu finden. „Wir wollen gemeinsam…

Sauberkeit am Oppenheimer Bahnhof

Pressemitteilung Die Stadtratsfraktion der Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) setzt sich dafür ein, dass die Sauberkeit am Oppenheimer Bahnhof dauerhaft erhöht wird. Einen entsprechenden Antrag hat die WfO für die kommende Sitzung des Stadtrates eingebracht. Ziel ist es, dass die Verwaltung der Stadt Oppenheim mit der Deutsche Bahn AG Gespräche aufnimmt, um die Sauberkeit am…

WfO fordert Anpassungsstrategie gegen das Waldsterben

Für die Stadtratsfraktion der Wählergruppe „Wir für Oppenheim“ (WfO) besitzt die Weinstadt mit dem stadteigenen „Oppenheimer Wäldchen“ in der Region ein Alleinstellungsmerkmal, dass es zu erhalten gilt. Ein Grund mehr, um in einem Antrag zur kommenden Stadtratssitzung einen Beschluss herbeizuführen, das für den Stadtwald zuständige Forstamt Rheinhessen einzuladen und dringend um Berichterstattung zu bitten bezüglich…