Gemeinsam gestalten, statt einsam zu sein

Getreu diesem Motto hat unsere Initiative „Die Rhein-Selz-Gefährten“ seit Anfang Juni ihre Arbeit aufgenommen. Aus einer Idee des Pflegestützpunktes und der ehemaligen Beigeordneten, Stadträtin und WfO-Vorstandsmitglied Ulrike Franz ist das Projekt gegen Einsamkeit entstanden. Unser Projekt ist weder politisch noch kirchlich getragen, sondern dient ausschließlich dem Dienst am Menschen.

Was wollen wir erreichen?

Das Thema Einsamkeit geht in der heutigen Zeit quer durch alle Alters-und Gesellschaftsschichten. Wir möchten viele Menschen, die einige Stunden ihrer wertvollen Zeit schenken möchten, mit Menschen zusammenbringen, die aus vielerlei Gründen einsam sind.

Ist ein Kind einsam, weil die Eltern z.B. viel Zeit mit einem behinderten Geschwisterkind verbringen müssen? Ist durch den Tod des Partners/der Partnerin die Einsamkeit unerträglich? Sind Ihre Kinder weit weg und Sie haben keinen Ansprechpartner? Vielleicht sind Sie neu zugezogen und die Decke fällt noch auf den Kopf. Benötigen Sie Zeit von Menschen, die Ihnen gerne ein offenes Ohr schenken? Überwinden Sie bitte alle Scheu und nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Selbstverständlich ist unsere geschenkte Zeit für Sie völlig kostenfrei.

Inzwischen sind ca. 20 Menschen aus der gesamten VG unserem Ruf gefolgt und wollen Zeit schenken. Zuhören, vorlesen, erzählen Spielen, einkaufen, ein gemeinsamer Friedhofsbesuch, wir können uns vieles vorstellen. Wir konnten bereits erste Partnerschaften vermitteln und so Menschen helfen, die einsam sind. Wir möchten gerne weiter wachsen und in der gesamten VG unsere Zeit anbieten.

Wenn Sie auch zu uns gehören und Zeit schenken möchten oder Zeit benötigen oder wenn Sie sich einfach für unser Projekt interessieren und es unterstützen möchten, wenden Sie sich gerne an gefaehrten@vg-rhein-selz.de  oder an eine der folgenden Nummern.

Ihre Ansprechpartner sind Frau Sabine Weinheimer 06133/5719970 und Frau Ulrike Franz 0174/1007620. Unsere Flyer finden Sie in allen Stadt- und Gemeindeverwaltungen, auf der Seite der VG unter www.vg-rhein-selz.de und der Stadt Oppenheim unter www.stadt-oppenheim.de und hier: Flyer

Falls Sie unser Projekt gerne durch eine kleine Spende unterstützen möchten, bedanken wir uns recht herzlich.

Verbandsgemeinde Rhein-Selz

DE 98 5505 0120 0120 0050 04

Rheinhessen Sparkasse 

Verwendungszweck: Spende Rhein-Selz-Gefährten

Wir freuen uns auf Sie!!

Für das Projektteam

Ulrike Franz   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.